Press "Enter" to skip to content

Die Yolofamily verkauft Hab und Gut und investiert in Bitcoin

admin 0

Alter, was ist das für eine verrückte Geschichte. Eine Familie aus Holland hat sein ganzes Hab und Gut verkauft und ihr Geld in Bitcoins investiert. Nachdem die Familie Taihuttu brave Konsumenten waren, kam jetzt der krasse Einschnitt, alles wurde verkauft und ab jetzt will die Yolo Familie minimalistisch leben und hofft auf eine weitere Wertsteigerung des Bitcoins. Der Vater schreibt in seinem Blog, dass man sich des Risiko bewusst ist, aber es schlimmeres gibt, als „als materialistisches Zeug zu verlieren“. Wo er sicher nicht unrecht hat, aber naja, nach 20 Jahren hat man sich schon einiges aufgebaut, da jetzt alles auf eine Karte zu setzen, mutig, mutig, muss ich schon sagen!

Think about it 🙃#quotes #yolofamilytravel #cryptocurrency #livelife #withoutfear #fearkillsdreams

Ein Beitrag geteilt von Yolo Familytravel (@yolofamilytravel) am

Ihrem Instagram Profil zufolge sehen sich aber sehr sehr glücklich aus, also ohne Haus, Auto und materiellen Gütern lässt es sich recht gut leben, finde ich 😉 Ich muss euch ehrlich sagen, dass mich das Bitcoin Fieber auch gepackt hat. Und nachdem alle schon meinten, dass die Blase platzen würde, als es kurzfristig auf 3000 Euro runterging, jagt der Bitcoin wieder einen Rekord nach dem anderen und ist weit über dem alten Bestwert vor der der kleinen Talfahrt wieder.

Quelle: https://charts.bitcoin.com/chart/price

Deswegen habe ich mir bei Kraken.com auch ein Bitcoin Wallet besorgt, im Gegensatz zu der Yolo Familie jetzt zwar nicht alles verkauft, mir aber einen günstigen Kredit von über 10 Tausend Euro geholt (mit Top Konditionen, danke Kreditzinsen.net) und mit diesem Kapital werde ich jetzt zu arbeiten anfangen. Ich weiss, es ist ein Risiko, aber 10k sind keine Summe, die ich nicht verkraften könnte, selbst wenn das ganze Abenteuer komplett schiefgehen sollte. Sollte ich aber Recht behalten, zahle ich den Kredit in Bestzeit zurück und arbeite dann vollkommen im Plus weiter.

Um meine Bitcoins sicher zu verwalten, habe ich mir jetzt extra ein „echtes“ Wallet besorgt, wo ich meine Bitcoins sicher verwahren kann 🙂

Bei dem Ledger Nano S handelt es sich um einen Stick, der als Bitcoin Ethereum Hardware Wallet dient. Auf dem Ledger Nano S kann man aber nicht nur Bitcoins, sondern auch Ethereum und Altcoins bunkern. Mehr dazu könnt ihr hier auf ledgerwallet.com nachlesen, bzw das Ding für knapp 70 Euro direkt dort bzw auf Amazon.de kaufen.

Ich drücke der Yolo Familie die Daumen, dass das Unterfangen aufgehen wird. Nicht ohne Eigeninteresse, weil wenn die Familie Taihuttu Recht behält, wird es auch mit nicht schlecht gehen in der Zukunft. Wer mehr zur Geschichte rund um die Taihuttu wissen möchte, kann sich hier auf Yahoo.com auf Deutsch schlau machen oder einfach deren Blog besuchen.

Schreibe einen Kommentar