Press "Enter" to skip to content

War es das letzte Mal für Masse in der F1?

admin 0

Man sollte mit etwas aufhören, wenn es am Schönsten ist. Doch viele scheinen diesen schönen Moment zu verschlafen und machen weiter bis sie eben kalt abserviert werden. Und genau das ist auch Felipe Massa passiert. Denn erst gab es den Rücktritt im letzten Jahr, welcher wirklich richtig emotional war und ein stilvoller Abgang gewesen wäre und dann eben seine spontane Rückkehr. Und als Dank dafür, dass er noch einmal zurückkehrt ist um das Team zu unterstützten wurde er nach nur einem Jahr wieder vor die Türe gesetzt und die Emotionen beim gestrigen Rennen, die sind nicht einmal ansatzweise an diese aus dem letzten Jahr herangekommen. Aber so sieht es eben aus, wenn man nie mit etwas aufhören kann. Dann muss es eben auch mal ein unrühmliches Ende geben.

Aber jetzt wo Massa nun endgültig auf Rente ist, stellt sich eine andere interessante Frage. Die bezüglich der nächstjährigen Fahrerbesetzung bei Williams. Wird sich nun Paul di Resta, Danill Kwyat oder Robert Kubica über das Cockpit neben Lance Stroll freuen können? Mir persönlich wäre es am liebsten, wenn Kubica wieder zurück in den Sport kehren würde, da das dann die nächste super Geschichte wäre, aber da ist noch längst nicht alles in trockenen Tüchern. Das einzige was nur halbwegs sicher ist, ist das, dass Kubica höchstwahrscheinlich in Abu Dhabi testen wird. Auch wenn in dieser Sache noch nicht alle Quellen übereinstimmen wollen. Also mal sehen.

Und was nochmals Massa angeht, schauen wir mal wo es ihn nun verschlagen wird. Denn eines steht mit Sicherheit fest. Wenn ihn jemand in irgendeiner anderen Renn-Serie verpflichten möchte, wird er bestimmt zustimmen, da er schon angedeutet hat, dass er auch in Zukunft noch gerne Rennen fahren würde.

Schreibe einen Kommentar